9. Oktober 2021

Antiquariatsmesse Stuttgart auch 2022 auf bewährter Online-Plattform und als Katalog

Durch die immer noch bestehenden, zahlreichen coronabedingten Unsicherheiten wird die traditionsreiche Antiquariatsmesse Stuttgart auch 2022 nochmals in digitalem Format stattfinden.
Schwer vorhersehbare, coronabedingte Regelungen (2G, 3G, Maskenpflicht, internationale Reiseregelungen, etc.) haben den Verband erneut gezwungen, die physische Messe abzusagen und mit einer digitalen Messe zu ersetzen. Der seit 1962 erscheinende und seither sehr erfolgreiche gedruckte Katalog wird auch im kommenden Jahr erscheinen.

»Zu seinem größten Bedauern, musste der Vorstand des Verbandes Deutscher Antiquare, wie auch schon im August letzten Jahres, die kommende Antiquariatsmesse Stuttgart als physische Messe absagen. Obwohl wir momentan zwar hoffentlich ein Ende der Pandemie absehen können, bleiben derzeit die damit zusammenhängenden Unwägbarkeiten immer noch bestehen.Der Verband muss in einer solchen bestehenden Ausnahmesituation verantwortlich reagieren, um die Zukunft des gesamten Verbandes und damit auch die Zukunft der Messe nicht zu gefährden. Hinzukommend hat der Verband im Laufe des letzten Jahres eine solide digitale Plattform entwickelt, die sich bereits in zwei virtuellen Messen bewährt hat. Es war keine leichte Entscheidung für den Vorstand des Verbandes, allerdings wie wir finden, die einzig Richtige.« Sibylle Wieduwilt, Vorstandsvorsitzende des Verbandes.

Die digitale Antiquariatsmesse Stuttgart 2022 wird vom 18.–22. Februar 2022 live geschaltet und lädt deutsche und internationale Aussteller zur Präsentation ihrer Ware. 

Wie auch im Januar 2021, wird die Messe von einem digitalen Rahmenprogramm begleitet. Genauere Informationen zu Messe und Programm werden hier in den nächsten Wochen bekannt gegeben.


Ausschreibung zum 2. Deutschen Preis für Junge Sammlerinnen und Sammler startet!

Nach der ersten erfolgreichen Ausschreibung 2019 und den vielfältigen und interessanten Einsendungen zum Sammlerpreis, hat sich der Verband Deutscher Antiquare entschlossen das Projekt fortzuführen. Der Verband ist wieder auf der Suche nach jungen Menschen, die Bücher, Graphiken, Autographen und sonstige Arbeiten auf Papier sammeln und lobt hierfür einen Preis für die originellste oder überzeugendste, ihr Thema am besten darstellende Sammlung aus.

Der mit € 1000,– dotierte Preis wird im Rahmen der Antiquariatsmesse Stuttgart im Februar 2022 zum 2. Mal verliehen. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.

Ausführlichere Informationen zum Preis finden Sie hier

Der Verband Deutscher Antiquare freut sich auf die Bewerbungen!

 

 

Stuttgart 2022 zu Gast in Ludwigsburg

2. Juni 2021

Die Antiquariatsmesse Stuttgart muss 2022 temporär umziehen.

Bedingt durch anstehende bzw. sich verzögernde Bauarbeiten im Württembergischen Kunstverein in Stuttgart kann sie im kommenden Winter nicht dort stattfinden.

Der Vorstand des Verbandes hat nun für 2022, mit dem Ludwigsburger Forum am Schlosspark (→ www.forum.ludwigsburg.de), eine hervorragende Alternative gefunden.

Der geänderte Messestandort bietet sehr geeignete Räumlichkeiten und perfekte logistische Bedingungen. Bitte notieren Sie auch den, in Abstimmung mit der Antiquaria Ludwigsburg, gefundenen neuen Termin für die 60. Antiquariatsmesse Stuttgart: 18. bis 20. Februar 2022.

 

Die Virtuelle Antiquariatsmesse Stuttgart 2021 ist nun geschlossen...

... und wir wollen diesen Moment nutzen und uns bei allen Teilnehmern; Händlern, Besuchern und auch allen, die uns im Vorfeld bei der Konzeptionierung geholfen haben, bedanken. Wir wünschen auch weiterhin viel Freude beim Sammeln, Recherchieren, Lesen und Stöbern - im Internet und vielleicht und hoffentlich auch bald wieder im Buchhandel und auf realen Messen.

Der Messekatalog kann weiterhin HIER eingesehen werden. 

Auch die Veranstaltungen seit Oktober im Vorfeld der Messe wurden alle aufgezeichnet und sind UNTER DIESEM LINK zu finden. 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Herzlichst,
Ihr Verband Deutscher Antiquare
im Februar 2021 

Die Virtuelle Antiquariatsmesse Stuttgart bis 3. Februar verlängert

Nachdem die virtuelle Antiquariatsmesse Stuttgart gestern mit etwas Verzögerung angelaufen ist und nun alle Startschwierigkeiten behoben sind, möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Geduld bedanken und Sie informieren, daß die Messe um 2 Tage verlängert wird.

Sie haben damit die Möglichkeit bis zum 3. Februar um 24 Uhr durch das virtuelle Angebot zu flanieren.

Wir freuen uns auf Sie!

www.antiquariatsmesse-stuttgart.de 

 

 

 

 

Die Virtuelle Antiquariatsmesse Stuttgart 2021 - Live ab 29. Januar!

Die virtuelle Antiquariatsmesse Stuttgart öffnet am 29. Januar 2021 um 12 Uhr und wird am 1. Februar 2021 um Mitternacht wieder geschlossen. 

76 Händler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aber auch Australien, den USA, Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich bieten sowohl auf der vom Verband Deutscher Antiquare entwickelten virtuellen Messeplattform als auch über den klassischen aber erweiterten Katalog, Kostbarkeiten des Buchdrucks und der Graphik an.

Besuchen Sie die virtuelle Messe unter ff. Link - Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Die Antiquariatsmesse Stuttgart 2021 im virtuellen Format

Die Antiquariatsmesse Stuttgart wird im Januar 2021 zum ersten Mal in ihrer Geschichte coronabedingt nicht als physische, sondern virtuelle Messe stattfinden. Aber wie funktioniert eine "Virtuelle Messe"? 
Wir sprachen mit Sibylle Wieduwilt, Antiquarin in Frankfurt und Vorsitzende des Verbandes Deutscher Antiquare. 

Zum Interview gelangen Sie hier 

Stuttgart "Ganz im Zeichen des Buches und der Buchkunst"

"Alljährlich im Januar steht Stuttgart traditionell ganz im Zeichen des Buches und der Buchkunst, wenn die Stuttgarter Antiquariatsmesse in die Landeshauptstadt einlädt. Auch im Jahre 2021 wird dies wieder der Fall sein, obgleich die diesjährige Einladung nicht wie üblich in den Württembergischen Kunstverein, sondern ausschließlich in digitale Räume lockt. ...

Das Buch gehört zu den wichtigsten Kulturgütern in unserer Gesellschaft. Es kann – gerade auch in Krisenzeiten – einen wichtigen Beitrag für das gesellschaftliche Miteinander leisten. Umso mehr freut es mich, dass die Verantwortlichen auf bemerkenswerte Art und Weise auf diese herausforderungsvolle Situation, in der wir uns alle befinden, reagiert sowie Mut, digitale Innovationsfreude und Kreativität bewiesen haben."

Das Grußwort des 1. Bürgermeisters der Stadt Stuttgart, Dr. Fabian Mayer zur Schirmherrschaft 2021: Zum vollständigen Artikel gelangen Sie unter diesem Link. 

Veranstaltungen im Vorfeld der Antiquariatsmesse Stuttgart - Das "Rote Sofa Online"

Auch wenn es im Januar 2021 zu keinen Live Gesprächen in Stuttgart mit Autoren, Sammlern und Antiquaren kommen wird, die Freude am Austausch und Gespräch bleibt und die Organisatoren laden herzlich zur virtuellen Gesprächsreihe im Vorfeld der Messe ein: 
Das Rote Sofa ONLINE 

Nächste Veranstaltungen: 

13. Januar 2021, 17 Uhr
20. Januar 2021, 17 Uhr
27. Januar 2021, 17 Uhr

IN THE SPOTLIGHT: Deutsche und internationale Antiquariate stellen im Live-Gespräch ausgesuchte Highlights des Messekataloges und der Online-Messe vor. 

Mehr Info und Links zur jeweiligen Veranstaltung hier. 

 

Vergangene Veranstaltungen:

Alle Veranstaltungen wurden und werden aufgezeichnet und sind auch im Nachhinein noch abrufbar. 

9. Dezember 2020, 17 Uhr:  Nachwuchs in der Antiquariatsbranche oder "Wir haben den interessantesten Beruf der Welt"
Link zum Recording 
Passwort: VDA#2020 

25. November 2020 - 17 Uhr: Ingo Schulze "Die rechtschaffenen Mörder" - Im Gespräch mit den Antiquarinnen Sibylle Wieduwilt (Frankfurt) und Dr. Barbara van Benthem (Tutzing) und Antiquar Dr. Torsten Sander (Dresden). 
Link zum Video-Recording 

21. Oktober 2020 - 17 Uhr “The Booksellers – Aus Liebe zum Buch” - Die Deutschlandpremiere der New Yorker Doku
Link zum Recording 

 

Antiquariatsmesse Stuttgart 29. Januar - 1. Februar 2021 - Online & Katalog

24 September 2020

Die Vorbereitungen zur Messe laufen auf Hochtouren. Erste Beiträge für den gedruckten Katalog wurden inzwischen von einigen der bislang 62 angemeldeten Teilnehmern eingereicht. Vier Seiten stehen jedem zur Verfügung.

Programmierung und Gestaltung der Webseite mit Suchfunktionen für Verfasser und Sachgebiet sowie natürlich Volltext sind weit vorangeschritten. Bis zu 20 Titel mit jeweils 10 Abbildungen sind hier möglich. Es ist ein hochkarätiges, weitgespanntes und internationales Angebot zu erwarten. Denn neben vielen seit Jahren in Stuttgart vertretenen Antiquarinnen und Antiquaren werden im Januar 2021 auch bislang noch nicht in Stuttgart vertretene Kollegen einen Auftritt haben: John Benjamins (Amsterdam), Hordern House (Sydney), Bruce Marshall (Cheltenham), Susanne Schulz-Falster (Woodstock), Ursus Books (New York). Wieder dabei sind u. a. Wolfgang Braecklein (Berlin), Inlibris (Wien), Thomas Kotte (Rosshaupten) und Michael Steinbach (Wien). Einen ersten Auftritt hat das neue Verbandsmitglied Dr. Wolfgang Wanzke aus Augsburg.

 

Die Antiquariatsmesse Stuttgart 2021 findet in Form des gedruckten Kataloges, sowie vom 29. Januar - 1. Februar 2021 in digitalem Format statt

6. August 2020

Der Verband Deutscher Antiquare (VDA), Organisator der Antiquariatsmesse Stuttgart gibt hiermit die Absage der anstehenden physischen Messe im Januar 2021 in Stuttgart bekannt.
Die anhaltende Unsicherheit in der Corona-Pandemie und hiermit verbundene staatliche Auflagen zu geforderten Mindestflächen bei öffentlichen Veranstaltungen sowohl gesetzliche Vorgaben für Abstands- und Hygieneregeln, zwingen den Verband zur Absage.

Sibylle Wieduwilt, Vorstandsvorsitzende des VDA: „Nach reiflicher Überlegung ist der Vorstand des Verbandes Deutscher Antiquare zu dem Entschluss gekommen, die Antiquariatsmesse vom 29.01.-31.01.2021 in Stuttgart nicht 'physisch' stattfinden zu lassen. Unsere Messe lebt von dem vielfältigen Angebot der Aussteller und auch der Atmosphäre des Württembergischen Kunstvereins im Herzen der Stadt Stuttgart. Eine solche Messe unter den momentanen Bedingungen zu organisieren und durchzuführen ist kaum möglich oder verantwortbar.
Wir halten selbstverständlich an der Tradition des gedruckten Kataloges fest und werden dieses Angebot noch durch eine virtuelle Messe erweitern. Unsere Kunden sollen trotz der Absage die Möglichkeit erhalten, wie gewohnt im Januar, schöne und seltene Bücher und Grafiken zu bewundern und zu erwerben. Im Anschluss freuen wir uns umso mehr auf eine Messe im Januar 2022, auf der wir dann unser 60. Jubiläum feiern werden.“

Die Antiquariatsmesse Stuttgart plant darüber hinaus eine Reihe von Online-Veranstaltungen.
Details zum Messekatalog und der virtuellen Antiquariatsmesse Stuttgart werden zeitnaher bekanntgegeben.

Deutsche und internationale Antiquariate und Galerien präsentieren jedes Jahr
im Januar wertvolle Bücher, Druckgraphik, Autographen, Landkarten und illustrierte Werke. 
Bereits seit 1962 bildet die Messe einen Rahmen für den Antiquariatsbuchhandel und spiegelt Deutschlands lange Geschichte der Druckkunst und des Verlags- und Buchwesens wider. 
Zentral gelegen im Stuttgarter Stadtzentrum, nimmt die Messe einen festen Platz im regionalen Kulturkalender ein und bildet den Jahresauftakt nationaler und internationaler Antiquariatsmessen.

Sie möchten sich am virtuellen Messseauftritt und am Messekatalog 2021 beteiligen? 
Bitte wenden Sie sich gern an die Geschäftsstelle:
Email: buch(at)antiquare(dot)de
Tel: +49 (0) 643 590 91 47

„Kommt her Ihr Leute! sucht Euch aus! es ist mancherley da!!“
Die Geschichte der Antiquariatsmesse Stuttgart wurde 2016 niedergeschrieben und ist hier nachzulesen

 

Impressionen der Antiquariatsmesse Stuttgart 2020


Aussteller- und Besucherstimmen zur 58. Stuttgarter Antiquariatsmesse

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de

hf